Infomaterial – Dr. Klöppel & Kollegen INFO

Infomaterial




 Rückruf zur Vereinbarung eines Beratungsgespräches erwünscht.

Am besten erreichbar von
bis


 
Beratungstermin – Dr. Klöppel & Kollegen TERMIN

Beratungstermin vereinbaren


 Beratungsgespräch erwünscht – Gerne rufen wir Sie zurück.

Am besten erreichbar von
bis

 

Lipödem – eine unterschätzte Belastung

Die gute Nachricht zuerst: Lipödeme – also krankhaft vermehrtes Fettgewebe mit Wassereinlagerungen – können auf operativem Wege mit hoher Nachhaltigkeit beseitigt werden. Auch konservativ lässt sich zur Linderung der mit dem Lipödem einher gehenden Beschwerden mittlerweile Einiges erreichen.

Hier unser Beitrag zum Thema Lipödem im Bayerischen Rundfunk: Link zur Sendung >>

Es gibt zu diesem Themenkomplex jedoch auch weniger Erfreuliches zu berichten: Noch immer wird das Lipödem von den Krankenkassen nicht wie eine schwere fortschreitende Erkrankung angesehen, obwohl es sich um eine solche handelt. Zwar übernehmen die meisten Kassen konservative Therapien wie manuelle Lymphdrainagen oder Kompressionsanwendungen oft problemlos. Eine Fettabsaugung muss jedoch aktuell noch immer ganz oder überwiegend selbst bezahlt werden – obwohl es sich bei der Liposuction um die einzige Maßnahme handelt, mit der auch den Begleitsymptomen eines Lipödems wie häufigen Blutergüssen, verhärtetem Bindegewebe, schmerzhafter Druckempfindlichkeit, Deformationen von Armen und Beinen sowie seelischen Belastungen durch das beeinträchtigte Erscheinungsbild begegnet werden könnte.

Allerdings kommen Lipödem-Patienten inzwischen immer mehr richterliche Urteile und Beschlüsse zu Hilfe, so dass in Ausnahmefällen mit der Krankenkasse doch eine Einigung über die Übernahme der Kosten für die operative Entfernung von Lipödemen erzielt werden kann. Es empfiehlt sich in jedem Fall, nachzufragen – nach einer intensiven fachärztlichen Aufklärung und Beratung zu allen medizinischen Aspekten des Lipödems.
 

 

Lipödem OP – Infos zur Fettabsaugung bei Lipödemen

Die Absaugung des Fettgewebes bei einem Lipödem unterscheidet sich von einer Fettabsaugung im klassischen Sinne. Mit welcher Methode wir in unserer Praxisklinik bei Letzterer vorgehen, finden Sie ausführlich unter dem Menüpunkt „Fettabsaugung“ in unserem Leistungsspektrum dargelegt.

Grundsätzlich gilt für beide Indikationen der Liposuction, dass bei der jeweiligen OP dank modernster Technik eine schonende Durchführung gewährleistet ist.

Die medizinischen Treatments in der Zeit nach dem Eingriff tragen ebenso entscheidend zu einem optimalen Heilungsverlauf bei wie eine gewisse Zeit absoluter Schonung und das Tragen von Spezialbandagen bzw. spezieller Miederware. Auch ist ein längerer Verzicht auf Sport einzuplanen.

Besonders wichtig nach der operativen Entfernung von Lipödemen sind Kompressionsbehandlungen, denn bei einer operativen Lipödem-Therapie kann im Vergleich zur klassischen Liposuction noch etwas mehr Fettgewebe abgesaugt werden – das liegt in seiner meist weicheren Beschaffenheit begründet. Dadurch erhöht sich allerdings auch die Neigung zu stärkeren Schwellungen.

Diese Vielfalt an Details lässt sich selbstverständlich nur in einem persönlichen Gespräch mit dem Facharzt umfassend erläutern. In unserer Praxisklinik werden Lipödem-Patienten deshalb von spezialisierten Experten ausführlich und kompetent beraten – und zwar ganz ohne Zeitdruck: Die Beratung endet erst, wenn alle Fragen, Ängste, Hoffnungen und Wünsche ausführlich abgeklärt und besprochen sind.
 

 
Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 (0)89 / 790 70 780 oder eine E-Mail an info@drkloeppel.com.

Weitere Behandlungsschwerpunkte sind:

Drucken

Bild Lipödem