Schlupflider ade! Dr. Klöppel macht’s möglich - Dr. Klöppel

Schlupflider ade! Dr. Klöppel macht’s möglich

Problemzonen am Körper – wer hat sie nicht? Etwas Speck an Hüfte, Bauch oder Oberschenkeln lassen sich meist schnellmit passender Kleidung kaschieren oder durch Sport und gesunde Ernährung reduzieren. Doch was, wenn auch eine Gesichtspartie zu einem persönlichen Schönheitsmanko wird? Immer mehr Frauen und Männer stören sich beispielsweise an ihrem Blick. Gründe dafür sind Schlupflider oder Tränensäcke, die meist genetisch bedingt sind oder mit steigendem Alter aufgrund der zunehmenden Ausdünnung der Haut sowie der Faltenbildung verstärkt zum Ausdruck kommen.

Was hilft gegen Schlupflider?

Prominente Beispiele für einen Schlupflid-geprägten Blick sind Topmodels wie Claudia Schiffer, Kate Moss oder Schauspielstar Tom Cruise, bei denen das bewegliche Lid aufgrund hängender Augenpartien so gut wie gar nicht mehr zu sehen ist. Doch was kann man dagegen tun? Selbstverständlich gibt es einige Schmink-Tricks, die das Auge etwas offener und größer wirken lassen. Gegen ausgeprägte Schlupflider bleibt aber auch die beste Augencreme wirkungslos, sodass letztlich doch oft der Weg über eine operative Lidstraffung führt. Nicht umsonst zählt die Schlupflid-Korrektur zu den häufigsten Schönheits-OPs.

Schlupflid-Korrektur – Eine einmalige OP für schöne Augen

Im Allgemeinen ist die Lidstraffung ein kurzer und sehr effektiver operativer Eingriff, der meist ambulant unter Dämmerschlafnarkose durchgeführt wird. Sowohl die Oberlider (Schlupflider) als auch die Unterlider (Tränensäcke) können schonend ohne sichtbare Narben korrigiert werden – ein strahlender, wacher und offener Blick ist garantiert. Die Lidkorrektur erfolgt mittels einer so exakten Schnittführung, dass der Eingriff schon nach den ersten Tagen kaum mehr sichtbar ist. Dabei wird der Hautschnitt in die vorhandene Lidumschlagfalte des Oberlides gelegt, wodurch die hauchfeinen Narben später nicht erkennbar sind. Maßvoll und abgestuft entfernt der Chirurg störendes Muskel- und Fettgewebe. Grundsätzlich ist die operative Schlupflid-Korrektur nahezu schmerzfrei.

Nach überstandener Schlupflid-OP, erholen sich die Patienten in der Regel relativ schnell innerhalb von ein bis zwei Wochen. Leichte Blutergüsse oder Rötungen können zudem nach ca. fünf Tagen mit hautverträglichem Makeup vorsichtig überschminkt werden. Zudem ist für einen optimalen Heilungsverlauf wichtig, dass Sport, Sonne oder Sauna mindestens vier bis sechs Wochen vermieden werden.

Dr. Markus Klöppel als Spezialist für Schlupflid-OPs

Dr. Markus Klöppel führt bereits seit über 18 Jahren regelmäßig erfolgreich Lidstraffungen durch und ist mit über 1.200 OPs erfahrener Spezialist bei Schlupflid- und Tränensäcke-Problemen.

Stören auch Sie sich an Ihren Schlupflidern und wünschen sich einen offeneren, freundlicheren Blick? Gerne heißen wir Sie in unserer Praxisklinik zu einem ausführlichen, persönlichen Beratungsgespräch bei Dr. Klöppel und Kollegen willkommen. Wir helfen gerne bei störenden Schlupflidern.

Dies könnte Sie interessieren: Oberlidstraffung

Dr. Markus Klöppel

Zurück

Beratungsanfrage

* Pflichtfelder

© PRAXISKLINIK DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN | 2021

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.