Faltenunterspritzung:
Schmerzen, adieu!

Einer meiner April-Blogbeiträge in diesem Jahr war ganz uns Männern gewidmet: Es ging um Stärken, die Frauen besonders attraktiv finden, aber auch um die kleinen Schwächen, die uns so liebenswert für unsere Partnerinnen machen. Einerseits haben wir kein Problem, zu diesen Schwächen zu stehen, ausgenommen vielleicht die Unterstellung, wir würden beim ersten Anflug eines Schnupfens gleich in den „schwere Grippe“-Modus verfallen. Andererseits haben wir manchen Frauen vielleicht sogar das Selbstbewusstsein voraus, uns zu einer Schönheits-OP zu bekennen, die wir an uns vornehmen lassen. Obwohl auch immer mehr Frauen dazu stehen, weil ästhetische Chirurgie in unseren Zeiten gesellschaftlich längst akzeptiert und in fast allen Kreisen gang und gäbe sind.

Eine neue Epoche

Bei uns Männern dominierten bislang Facelift und Fettabsaugung; speziell bei Fußballern scheinen seit Wayne Rooneys Vorstoß Haarimplantate „ganz oben“ zu sein. Was ästhetische Faltenbehandlungen mit Injektionen anbelangt, erwiesen sich bis dato allerdings eher Frauen als das wahre starke Geschlecht: Denn Muskelentspanner-Injektionen sowie Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure und Radiesse waren zugegebenermaßen ein wenig schmerzhaft – von „es piekst nur ein bisschen“ zu sprechen, wäre eine ziemliche Untertreibung gewesen. Aber jetzt können ALLE aufatmen, Männer, Frauen und natürlich auch Transgender: Denn die mit Injektionsbehandlungen verbundenen schmerzhaften Erlebnisse, die viele Patienten von Folge- und Weiterbehandlungen abhielten, gehören endlich der Vergangenheit an! Künftighin können Injektionen für ästhetische Faltenbehandlungen völlig schmerzfrei verabreicht werden! Darüber freue ich mich als Spezialist für ästhetische Chirurgie und Medizin natürlich sehr – aber ich bin ehrlich gesagt auch ganz persönlich sehr stolz in diesem Zusammenhang: Denn meines Wissens darf ich behaupten, der erste Facharzt in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie zu sein, der den Grund dafür aufgegriffen hat: eine besondere Form der Anästhesie via Lachgas, das mit Sauerstoff angereichert wurde – bislang kam das eher in der „kleinen Chirurgie“ oder Zahnheilkunde zur Anwendung.

Glattweg genial

Lachgas ist per se eine schon sehr lange bekannte medizinische Errungenschaft, die seiner beruhigenden und angstlösenden sowie schmerzbefreienden Wirkung wegen sehr gerne vor allem bei Angstpatienten eingesetzt wird. Wenn es nach mir geht, wird Lachgas nun auch in der Disziplin der ästhetischen Faltenbehandlung zu neuen Ehren kommen. Dabei ist das heutige Prinzip der Lachgas-Anästhesie mit der früherer Jahre nicht mehr vergleichbar: Seit es der Firma Linde gelang, Lachgasmoleküle in direkte Verbindung mit Sauerstoffmolekülen zu bringen, ist die frühere Gefahr möglicher Überdosierungen gebannt. Bei jeder Behandlung kann Lachgas ganz automatisch mit einer Äquivalentmenge Sauerstoff verabreicht werden.

Die Wirkung ist genial – und die Verabreichung völlig unproblematisch: Sie erfolgt über einige Atemzüge per Atemmaske. Schon nach wenigen Minuten ist der Patient in einem schmerzfreien, angstgelösten und entspannten Bewusstseinszustand – jedoch vollständig wach und kommunikationsfähig.

Eine weitere Besonderheit ist, dass die in unserer Praxisklinik eingesetzte moderne Kombinationsform von Lachgas und Sauerstoff im Blut nahezu nicht gelöst wird. Deshalb ist sie wenige Minuten nach Absetzen der Lachgaszufuhr aus dem Blut wieder verschwunden; der Patient kann bei vollem Bewusstsein und klarem Verstand aufstehen. Und mehr als wenige Minuten sind ohnehin nicht notwendig, um jegliche Art von Injektions- und Faltenbehandlungen schmerzfrei durchzuführen.

Die einfachsten Dinge sind meistens die besten

Ich könnte Ihnen noch sehr viel detaillierter über diese fantastische Kombination von Lachgas und Sauerstoff vorschwärmen, mit der sich auf einfach Weise eine absolut schmerzfreie Injektionsbehandlung garantieren lässt. Aber am besten informieren Sie sich gleich persönlich in einem Beratungsgespräch. Die E-Mail-Adresse und Infos zur bequemen Erreichbarkeit unserer Praxisklinik finden Sie auf unserer Homepage. Oder noch einfacher: Rufen Sie uns an – unter der Telefonnummer 0 89 790 70 780 erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr!

Einfach eine schöne Woche, in der Ihnen alles gelingt, wünscht Ihnen

Ihr Dr. Markus Klöppel

Dr. Markus Klöppel

Zurück

Beratungsanfrage

* Pflichtfelder

© PRAXISKLINIK DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN | 2021

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.