Nasennachkorrektur in München bei Dr.  Klöppel & Kollegen

Manchmal kann es nach einer Nasen-OP vorkommen, dass sich das Ergebnis im Laufe des Heilungsprozesses optisch verändert oder die vollständige Funktion der Nase noch nicht wie gewünscht hergestellt werden konnte. In diesem Fall wird häufig eine weitere Operation, eine sogenannte Nasennachkorrektur notwendig, um den Patienten langfristig zufriedenzustellen und seine Lebensqualität zu verbessern.

Unsere Spezialistin für die Nasen-OP Dr. Stigler

  • Über 9 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Nasenchirurgie
  • Spezialisierung auf die ästhetische und funktionelle Nasenchirurgie
  • Verwendung der Piezotome Technik/ Piezotechnik für präzise Knochenumformung
  • Individuelles Behandlungskonzept

Warum viele Menschen mit ihrer Nasenkorrektur unzufrieden sind:

  • Noch keine optimale Verbesserung der Nasenatmung
  • Nach wie vor ästhetische Makel an Nasenspitze oder Nasenrücken
  • Asymmetrien oder Unebenheiten aufgrund der vorangegangenen Nasen-OP
  • Zu künstlich aussehendes Ergebnis
  • Vernarbungen im Naseninneren oder „Einsturz“ des konstruierten Nasengerüsts („Sattelnase“)

Kann Menschen, die schlechte Erfahrungen mit einer Nasen-OP haben, geholfen werden?

Nicht jeder Patient ist mit seinem Ergebnis der Nasenkorrektur zufrieden, sei es aus ästhetischen Gründen oder dass die Funktion der Nase noch nicht wie gewünscht verbessert werden konnte. In diesen Fällen kann es Sinn machen, sich einer Nasennachkorrektur, im Fachjargon auch als sekundäre Rhinoplastik bezeichnet, zu unterziehen. Ziel ist es, das Ergebnis optisch und funktionell zu perfektionieren, um den Patienten auch langfristig zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Welche Möglichkeiten in Ihrem Fall in Frage kommen, bespricht unsere Experten Dr. Dušanka Stigler ausführlich mit Ihnen.

Beratungsanfrage

Unsere Qualität - Ihr Vorteil

Dr. Stigler

  • Spezialisierte Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie & Medizin
  • Modernste und schonende Behandlungsverfahren
  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Forschungsabteilungen auf internationalem Niveau
  • Bester Patientenservice mit 24h Erreichbarkeit an 365 Tagen
Icon - Dr. Klöppel
Beratungsanfrage

Sie können uns auch gerne anrufen oder
eine Mail an uns versenden.

+49 (0)89 790 70 780
info@drkloeppel.com

Icon - Dr. Klöppel Bewertungen
powered by Estheticon.de

Schönheitschirurgie München » Plastische & Ästhetische Chirurgie

Dieser Inhalt wurde von Dr. med. Dušanka Stigler geprüft: (10.08.2020)

Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. med. Dušanka Stigler geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über ihre Erfahrungen und Prinzipien finden Sie in ihrem Lebenslauf.

Warum man bei der Nasennachkorrektur nur auf einen Spezialisten mit Erfahrung setzen sollte

Falls Sie über eine Nasenkorrektur oder eine Nasennachkorrektur nachdenken, sollten Sie immer einen erfahrenen Spezialisten auf dem Gebiet der Rhinoplastik oder auch der sekundären Rhinoplastik aufsuchen. Bevor eine Nasennachkorrektur geplant wird, ist es sinnvoll, mindestens ein bis eineinhalb Jahre nach der vorangegangenen OP zu warten, da die Heilungsphase der Nase in der Regel so lange andauert. Erst wenn das finale Ergebnis sichtbar und aus ästhetischer oder funktioneller Sicht nicht zufriedenstellend ist, sollte man die Nasennachkorrektur angehen. In einigen Fällen kann auch sehr rasch bis zu 4 Wochen nach der OP eine Nachkorrektur erfolgen, wenn sich beispielsweise nach Gipsabnahme schon Auffälligkeiten eines unschönen Ergebnisses zeigen.

Es ist sowohl fachlich als auch finanziell ratsam, einen möglichen sekundären Eingriff bei Ihrem ursprünglichen Behandler durchführen zu lassen, da sich dieser am besten mit dem bisherigen Verlauf auskennt und auch er seine Patienten glücklich sehen möchte. Sollte jedoch das Vertrauen zu dem damaligen Chirurgen gebrochen sein, empfiehlt es sich nach einem Spezialisten im Bereich der Nasennachkorrekturen zu suchen und sich eine oder mehrere realistische Einschätzungen und Behandlungspläne über einen weiteren Eingriff einzuholen.

Ablauf der Operation bei Nachkorrektur der Nase

Die Vorbereitung:

Eine ausführliche und sorgfältige Beratung und Untersuchung zu Ihrer Nasennachkorrektur mit dem Operateur ist die wichtigste Grundlage für einen gelungenen Eingriff. Denn zuerst einmal muss genau beurteilt werden, ob eine sekundäre OP sinnvoll und realisierbar ist.

Folgendes sollten Sie zu Ihrem Beratungsgespräch mitbringen:

  • Fotos vom ursprünglichen Ausgangsbefund vor der ersten OP
  • Eine vollständige chronologische Auflistung aller bereits durchgeführten Nasen-OPs mit möglichst detaillierter Angabe von Art und Umfang der OPs
  • Falls vorhanden oder möglich: OP-Berichte von den vorherigen Nasenkorrekturen

Warum Sie unbedingt Ihre Vorher-Nachher Fotos mitbringen sollten

Im Falle einer gewünschten Nasennachkorrektur bitten wir den Patienten vorab um die Mitnahme relevanter Vorher-Nachher Fotos zum Beratungsgespräch, um eine konkretere Beurteilung zum künftigen Therapieplan und Behandlungserfolg geben zu können. Es kann nämlich sein, dass anhand dieser Fotos für den Chirurgen bedeutende Details zum Vorschein kommen, die sich aus den OP-Berichten nicht zu Genüge erschließen lassen. Die Fotos können entweder vom vorherigen Operateur oder von privaten Aufnahmen stammen, jedoch sollten sie möglichst aussagekräftig sein.

Anhand dessen und der ausführlichen Untersuchung können wir Ihnen eine ehrliche Einschätzung über den Behandlungserfolg einer Nasennachkorrektur geben.

Werden bei der Nachoperation Tamponaden benötigt?

Da die Tamponaden für Patienten häufig das Unangenehmste nach einer Nasen-OP sind, versuchen wir weitestgehend darauf zu verzichten.

Dies ermöglicht unter anderem die Anwendung weicher Silikonschienen („Doyle Splints“), die in die Nase eingebracht und meist nach zwei Wochen entfernt werden. Sie stützen die operierte Nase von Innen. Zusätzlich legen wir einen schützenden Nasenrückengips an.

OP-Ablauf

Bevor der Eingriff zur Nachkorrektur der Nase erfolgen kann, muss neben der ausführlichen Beratung und Voruntersuchung eine sorgfältige schriftliche Risikoaufklärung in unserer Praxisklinik sowie ein Anästhesiegespräch in der Belegklinik durchgeführt werden. Für das Narkosegespräch sind gewisse Voruntersuchungen wie Blutbild, EKG und OP-Fähigkeitserklärung notwendig. Erst wenn Ihr gesundheitlicher Zustand eine OP in Vollnarkose zulässt, kann der Eingriff stattfinden.

Am OP-Tag werden Sie zuerst für die Narkose vorbereitet und sprechen nochmals mit Ihrem Chirurgen. Dann legt Sie der Anästhesist in einen angenehmen Schlaf und sorgt dafür, dass Sie von der OP nichts mitbekommen. Der Eingriff selbst gestaltet sich je nach Ausgangsituation sehr individuell und dauert je nach Aufwand zwischen 30 Minuten bis 3 Stunden.

Aufgrund der schonenden und sanften Vollnarkose wachen Sie nach der OP sehr rasch und ohne Scherzen auf. Anschließend werden Sie in Ihr Zimmer gebracht, wo Sie sich bestens betreut ausruhen können und ein bis zwei Nächte bleiben.

In den ersten Tagen nach der OP treten häufig Schwellungen auf, die medikamentös gelindert werden können. Die Patienten sollten sich für mehrere Tage schonen und körperliche Aktivitäten und Anstrengungen vermeiden.

Die regelmäßigen Nachkontrollen finden in unserer Praxisklinik statt. Für die Zeit nach der OP sind wir immer für Sie erreichbar und Sie können sich zum postoperativen Verhalten an ausführlichen Merkblättern orientieren, die wir Ihnen vor dem Eingriff aushändigen.

Nasennachkorrektur Kosten

Die Kosten für eine Nasennachkorrektur hängen sehr vom individuellen Ausgangsbefund und dem notwendigen Aufwand zur Erzielung des gewünschten Ergebnisses ab.

Unsere Spezialistin Dr. Dušanka Stigler kann Ihnen im fachärztlichen Beratungsgespräch nach sorgfältiger Untersuchung eine Kosteneinschätzung geben. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne einen übersichtlichen Kostenvoranschlag zu.

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Beratungstermin bei Frau Dr. Stigler

Für das erste Beratungsgespräch nehmen wir uns viel Zeit und gehen ausführlich und ehrlich auf Ihre Anliegen und Fragen ein. Neben einer fachärztlichen Untersuchung fertigen wir auch eine Vorher-Nachher Computersimulation an, damit wir gemeinsam Ihre Vorstellungen und die Möglichkeiten einer Nasennachkorrektur konkretisieren können. Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin bei unserer Spezialistin Dr. med. Dušanka Stigler. Wir freuen uns, Sie persönlich in unserer Praxisklinik begrüßen zu dürfen.

Weitere Nasen OP’s