Infomaterial – Dr. Klöppel & Kollegen INFO

Infomaterial




 Rückruf zur Vereinbarung eines Beratungsgespräches erwünscht.

Am besten erreichbar von
bis


 
Beratungstermin – Dr. Klöppel & Kollegen TERMIN

Beratungstermin vereinbaren


 Beratungsgespräch erwünscht – Gerne rufen wir Sie zurück.

Am besten erreichbar von
bis

 

Ohrenkorrektur

Ohrenkorrektur in München

Diese Leistung wird aktuell nicht mehr angeboten. Bei Interesse nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Ohren anlegen, wenn es sich um abstehende Ohren handelt – manche sprechen auch von „Segelohren anlegen lassen“ – ist eine sehr häufig durchgeführte Ohrenkorrektur. Diese Art der Deformität der Ohren wird schon im Kindesalter als negativ wahrgenommen und wirkt im Erwachsenenalter nicht weniger belastend, im Gegenteil. Der korrekte Fachbegriff für eine plastisch-chirurgische Ohrkorrektur ist Otopexie.

Was ein Facharzt für plastische Chirurgie ambulant in weniger als zwei Stunden korrigieren kann, stellt für Menschen vom Kindesalter und jungen Jahren an oft eine Jahrzehnte lang währende Belastung dar: Eine unerwünschte Form oder Stellung der Ohren. Deshalb empfehlen auch Psychologen in solchen Fällen häufig, einen Eingriff am Ohr von einem spezialisierten Chirurgen vornehmen zu lassen. In München wird man beispielsweise in der Praxis von Dr. med. Markus Klöppel und Kollegen rund um dieses Thema bestens beraten und mit aller Fachkenntnis im Hinblick auf eine Operation wie diese behandelt.

Chirurgische Korrekturen von Form und Stellung der Ohren

Die häufigste angeborene Deformität ist das Abstehen der Ohren, was meist schon im Kindesalter als negativ wahrgenommen wird. Eine frühzeitige Ohrkorrektur ist daher anzustreben. Prinzipiell ist eine chirurgische Ohrenkorrektur (auch bezeichnet als Otopexie) in jedem Alter möglich und das Ohren anlegen bei Kindern ist ebenso häufig wie bei Erwachsenen.

Ursachen für das Abstehen der Ohren können eine zu große Ohrmuschel, ein zu großer Winkel zwischen dem Ohransatz und dem Kopf oder eine unausgeglichene Spannung des Ohrknorpels sein. Auch ein abstehendes Ohrläppchen oder ausgefranste Ohrlöcher können chirurgisch korrigiert werden.

 

Moderne Methoden für den Korrektureingriff am abstehenden Ohr

Die chirurgische Ohrenkorrektur beruht auf einer Veränderung des Spannungsgefüges im Ohrknorpel. Die Vorderseite des Knorpels wird geschwächt, dadurch überwiegt die Knorpelrückseite und biegt das Ohr nach hinten. Durch das Ohren Anlegen wird mit zwei bis drei unter der Haut liegenden Nähten diese neue Position gehalten. Der Hautschnitt hinter dem Ohr wird mit einem Faden vernäht, der nach acht bis zehn Tagen entfernt wird. Ebenso wird das Ohrläppchen angelegt oder auch verkleinert.

Wie wird operiert?

Bei der Standard-Ohrenkorrektur verläuft die Narbe an der Rückseite des Ohres und ist durch das Ohren Anlegen kaum sichtbar. In aller Regel entsteht durch die chirurgische Ohrenkorrektur nur eine feine Narbe hinter dem Ohr.
Alle Ohrenoperationen werden ambulant und bei örtlicher Betäubung durchgeführt. Eine Ausnahme sind hier Kinder unter zehn Jahren, hier sollten Ohrenkorrekturen unter Vollnarkose stattfinden.

Nach der Operation der Ohrenkorrektur

Das nach der Ohren-Operation sehr empfindliche Ohr wird durch einen Kopfverband drei bis vier Tage geschützt. Nach der Entfernung der Hautfäden (nach ca. zwölf Tagen) und Weglassen des Kopfverbandes (nach ca. 14 Tagen) werden die Ohren nachts noch weitere vier Wochen durch ein Stirnband geschützt. Sport ist erst nach etwa vier bis sechs Wochen nach einer Ohrenkorrektur wieder möglich.

Sicherheit und Kontrolle nach der Ohrenkorrektur

Auch nach der Ohrenkorrektur wie grundsätzlich nach jedem operativen Eingriff lassen wir unsere Patienten nicht alleine: Wir sind für Sie rund um die Uhr erreichbar. Zur schnelleren Abheilung arbeiten wir mit speziell ausgebildeten Fachkosmetikerinnen zusammen, die durch eine gezielte Vor- und Nachbehandlung erstaunliche Erfolge erreichen.

 

Lernen Sie uns kennen

Selbstverständlich ersetzen diese Ausführungen nicht unsere persönliche und ausführliche Patientenberatung. Vereinbaren Sie gerne einen persönlichen und unverbindlichen Beratungstermin mit Dr. Klöppel in München, wenn Sie sich die Ohren anlegen lassen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter +49 (0)89 790 70 780 oder eine E-Mail an info@drkloeppel.com.

[bd_lc_get_content Beratungsgespraech not found]
[bd_lc_get_content Anaesthesie not found]
[bd_lc_get_content Finanzierung not found]
Drucken

Schöne Frau mit tollen Ohren nach einer Ohren-OP