Krähenfüße
unterspritzen

DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN

Eine schöne und natürliche Augenpartie!

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Als „Krähenfüße“ werden diejenigen Fältchen im Gesicht beschrieben, die sich seitlich der Augen neben der Lidspalte in Richtung Schläfen bilden und in der Regel bereits andauernd auch im Ruhezustand zu sehen sind. Krähenfüße deshalb, da die optische Erscheinung der Falten an die Krallen eines Vogels bzw. einer Krähe erinnern. Sie können sich als tiefe Falten, aber auch als oberflächliches Relief zeigen.

Häufig werden die seitlichen Augenfältchen auch Lachfalten genannt, vor allem wenn sie hauptsächlich beim Lächeln sichtbar werden und noch nicht dauerhaft eingekerbt sind. Lachfalten wirken bekannterweise sympathisch, doch stets sichtbare tiefe Krähenfüße werden von vielen oft als sehr störend empfunden, weil sie einen älter wirken lassen.

Die Ästhetische Medizin bietet mehrere Möglichkeiten, Lachfalten und Krähenfüße zu behandeln. Welche Methoden sich für welche Zwecke eignen, zeigen wir Ihnen gerne nachfolgend auf.

Gründe für Dr. med. Irina Izmaylova

  • Über 20 Jahre Erfahrung:
    Nach ihrem Studium der Humanmedizin sammelte unsere Ästhetik- und Anti Aging-Spezialistin Dr. Irina Izmaylova wertvolle Erfahrung an renommierten Kliniken in Deutschland und Russland und behandelte zuletzt vier Jahre lang in der BELLARI Klinik Hamburg und Rosenparkklinik Darmstadt des angesehenen Dermatologen Dr. Gerhard Sattler.
  • Individuelle Beratung von der Anti-Aging Expertin:
    Dr. Izmaylova ist als Ästhetik-Expertin Ihre perfekte Ansprechpartnerin für die Gesichtsverjüngung. Sie nimmt sich ausführlich für Sie Zeit und berät Sie detailliert und ehrlich zu Ihren Möglichkeiten der Faltenbehandlung.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Kongressbesuche:
    Fachärztliche Weiterbildungen und Kongressteilnahmen sind das A und O, um den medizinischen Fortschritt in unserer Praxisklinik zu gewährleisten und neueste, schonende OP-Techniken anzuwenden.
  • Mitglied in wichtigen Fachgesellschaften:
    Dr. Izmaylova ist seit über zehn Jahren aktives Mitglied der renommierten European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) – ein hohes Qualitätsmerkmal.
Dr. med. Irina Izmaylova

Ihre Vorteile bei Dr. Klöppel & Kollegen

  • Knapp 20 Jahre Erfahrung und hohe Kompetenz auf dem Gebiet der Faltenbehandlung
  • Ausschließliche Verwendung hochwertigster Hyaluronsäure-Präparate (Belotero® / Belotero® Revive) zur Behandlung von Falten
  • Ausführliche Beratung und Aufklärung vor jeder Behandlung für ein bestmögliches und natürliches Resultat
  • Sinnvolle Kombination von Fillern und Muskelentspannern für ein perfektes, natürliches jüngeres Erscheinungsbild

BERATUNGSANFRAGE

HIER TERMIN VEREINBAREN

Sie können uns auch gerne anrufen
oder eine Mail an uns versenden.

+49 (0)89 - 790 70 780
info@drkloeppel.com

Dr. Klöppel & Kollegen

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit
Dr. med. Irina Izmaylova in unserer Praxis

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Dieser Inhalt wurde von Dr. med. Irina Izmaylova geprüft:
(September 2022)

Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. med. Irina Izmaylova geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über ihre Erfahrungen und Prinzipien finden Sie in ihrem Lebenslauf.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Erfahrungsberichte unserer Patienten auf jameda.de

Erfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. Stigler

Ergebnis: Natürlich und schön

«Frau Dr. Izmaylova ist eine Koryphäe. Ich bin überaus zufrieden mit dem Ergebnis. Behandelt wurden folgende Bereiche: Zornesfalte, Krähenfüße, Nasolabialfalte, und Lippen. Ein natürliches Ergebnis war mein Wunsch. Frau Dr. Izmaylova hat meinem Wunsch zu 1000% entsprochen. Ich bin überaus zufrieden, da sie mit ihrer Behandlung zu meinem Wohlbefinden beigetragen hat. Sie hat sich im Gespräch sehr viel Zeit für mich genommen. Ich kann sie nur empfehlen, da man bei ihr in den besten Händen ist!»

25.05.2022 / Weitere Erfahrungsberichte auf jameda.de finden Sie hier.
AUF EINEN BLICK

DAUER
10 - 30 Minuten

AUSFALLZEIT
Keine

STATIONÄR
Nicht notwendig

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Was sind Krähenfüße?

Krähenfüße sind mimisch bedingte Hautfalten seitlich der Augen, die optisch an die entsprechenden Tier-Krallen erinnern. Doch wie kommen diese zustande? Wir besitzen um unsere Augen herum eine sehr aktive, ringförmige Muskulatur, die sich zum Beispiel beim Lachen, Konzentrieren oder Ärgern zusammenzieht. Durch dieses regelmäßige und teils unterbewusste Zusammenkneifen der Augen können sich im Laufe der Zeit die Fältchen zunehmend einkerben, gerade da die Haut um die Augen herum sehr fein ist. Unterbindet man diese starke Mimik nicht, bilden sich häufig mit steigendem Alter und einhergehendem Verlust der Hautelastizität aus den anfänglichen „Lachfältchen“ diese sogenannten, auch im Ruhezustand sichtbaren Krähenfüße.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Wie lassen sich Lachfalten entfernen?

Tiefe Lachfalten und Krähenfüße werden von vielen oft als störend empfunden, weshalb die Nachfrage nach einer möglichen Vorbeugung oder Entfernung recht hoch ist. Insbesondere der Bereich der Ästhetischen Medizin umfasst einige relevante nicht-invasive Behandlungsmöglichkeiten, die auf den jeweiligen Ausprägungsgrad der Falten und das Wunschergebnis des Patienten zugeschnitten werden können.

Mit unseren Augen bringen wir Emotionen zum Ausdruck, die für unsere Kommunikation sehr bedeutsam sind. Unser Ziel ist es, den natürlichen Gesichtsausdruck zu wahren und die Mimik nur so weit zu reduzieren, um die Faltenbildung zu verzögern.

Unsere Fachärzte beraten Sie gerne ausführlich und ehrlich zu Ihren persönlichen Therapiemöglichkeiten und erstellen Ihnen ein ganzheitliches Behandlungskonzept zur langfristigen Entfernung von Lachfalten und Krähenfüßen.

Ausgezeichnete Leistungen
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf jameda
01/2018
Neue Lebensfreude durch Dr. Klöppel...
Ich habe mich im Dezember 2020 einer Liposuktion an den inneren Oberschenkeln und … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1
Provenexpert Dr. Klöppel

Wie läuft eine Behandlung von Krähenfüßen mit Botulinumtoxin ab?

Bevor eine Behandlung stattfindet, ist es wichtig, zuerst einzuordnen, welches Ziel damit verfolgt werden soll. Um den Krähenfüßen vorzubeugen, eignet sich vor allem eine Behandlung mit Botulinumtoxin. Gezielte Injektionen in den für die Mimik zuständigen Muskel sorgen dafür, dass sich die Augenregion in ihrer Bewegung entspannt und die Falten sich dadurch gar nicht erst einprägen können. Vorbeugen lautet hierbei also die Devise.

Seitlich der Augen werden lediglich jeweils drei kleine Einstichpunkte in den entsprechenden Muskel gesetzt, die nahezu schmerzfrei sind und nur wenige Sekunden dauern. Die jeweilige Dosis an Botox stimmt unsere Fachärztin je nach individuellem Bedarf ab. Selbstverständlich achten wir darauf, dass das Ergebnis noch natürlich und nicht „starr“ aussieht.

Die Wirkung von Botulinumtoxin tritt erst nach einigen Tagen ein. An den Einstichstellen können kurzzeitig kleine Erhebungen und Rötungen zu sehen sein, die aber nach einigen Stunden wieder abklingen. Der Effekt bleibt zwischen drei bis sechs Monaten – manchmal auch bis zu einem Jahr – bestehen und kann dann wieder aufgefrischt werden.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Wie wirkt Hyaluronsäure bei Lachfalten?

Anders als Botulinumtoxin wird Hyaluronsäure häufig als sogenannter „Filler“ verwendet, um bereits über die Jahre ausgeprägte Fältchen aufzufüllen. Durch den Lifting- bzw. Aufpolsterungseffekt können tiefere Einkerbungen ausgeglichen und die Haut geglättet werden, so auch bei Lachfalten oder Krähenfüßen. Oft kommt eine Hyaluronsäure-Unterspritzung unterstützend zur Muskelentspannung mit Botox hinzu.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers, die jedoch im Laufe des Alterungsprozesses abnimmt, wodurch sich unsere Hautelastizität und Spannkraft verringert und die Haut nach und nach erschlafft.

Mittlerweile gibt es viele Kosmetikprodukte wie Cremes oder Seren, die Hyaluronsäure beinhalten und die Haut meist nur oberflächlich mit Feuchtigkeit versorgen. Wichtig dabei ist eine regelmäßige und konstante Anwendung, wodurch feine Fältchen reduziert werden können – jedoch nur minimal.

Injiziert man kleine Mengen Hyaluronsäure unter die Haut, wird zusätzlich das Unterhautfettgewebe hydratisiert und gestützt sowie Fältchen aufgefüllt. Denn Hyaluronsäure bindet Wasser und gleicht Unebenheiten durch kleine Schwellungen aus. Ein weiterer Effekt: Das Hyaluronsäure-Gel stimuliert die Kollagenbildung für einen längerfristigen Behandlungserfolg.

Unser Körper baut Hyaluronsäure mit der Zeit von selbst wieder ab, weshalb das Resultat zwischen 4 bis 10 Monaten anhält.

Auf der Suche nach einem vertrauensvollen Facharzt?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. med. Irina Izmaylova in unserer Praxis

Wie wirkt die Ultherapy®?

Das Ultherapy®-Gerät arbeitet mit mikrofokussierter Ultraschallenergie, die gezielt bis in die tiefere Hautschicht, die sog. SMAS-Ebene, gelangt. Unsere Fachärztin kann je nach zu behandelnder Region und Dicke der Haut die Tiefe der Ultraschallenergie steuern und währenddessen die Gewebeschichten an einem Monitor beobachten.

Das Gewebe wird durch den Ultraschall punktuell auf 60 bis 70°Celsius erwärmt, wodurch der Prozess des Kollagen-Shrinkings, also das Schrumpfen der kollagenen Fasern, angeregt wird. Dies führt zu einer Neubildung von Kollagen und somit zur Verjüngung und Straffung der Haut.

Mit Ultherapy® kann neben größeren Gesichts- und Körperbereichen auch die feine Augenpartie seitlich, ober- oder unterhalb der Augen gestrafft werden. Der Effekt ist in der Regel erst einige Wochen nach der Behandlung, dafür aber je nach individueller Ausgangssituation langfristig sichtbar. In der Regel reicht bereits eine Behandlung mit Ultherapy® aus. Da der Eingriff ambulant und nicht-invasiv ist, haben Sie keinerlei Ausfallzeiten.

Schönheitschirurg Dr. Klöppel in München

Wann ist eine Augenlidstraffung bei Krähenfüßen sinnvoll?

Eine chirurgische Augenlidstraffung kann dann Sinn machen, wenn die Haut um die Augen bereits stark erschlafft ist und Krähenfüße bereits so tief ausgeprägt sind, dass weder eine Behandlung mit Botox, Hyaluron oder Ultherapy® einen sichtbaren Erfolg liefert.

Bei der Lidstraffung werden überschüssige Haut und wenn nötig kleine Fett- und Gewebedepots an den Ober- und/oder Unterlidern entfernt, wodurch das Auge offener und jünger wirkt. Die chirurgische Augenlidstraffung kommt hauptsächlich bei starken Schlupflidern oder Tränensäcken zur Anwendung. Durch die Straffung können auch Krähenfüße reduziert werden, jedoch werden sich diese durch die natürliche Mimik nach einiger Zeit wieder bilden. Auch hier kann eine Kombination der Behandlungen eine gute Lösung für ein langfristig schönes Resultat sein.

Mögliche Risiken & Komplikationen

Da jede ästhetisch-medizinische bzw. chirurgische Behandlung gewisse Risiken mit sich bringen kann, ist eine detaillierte Aufklärung und Anamnese im Voraus sehr wichtig. In erfahrenen Facharzthänden und nach ausführlicher Beratung kann die Behandlung der Krähenfüße jedoch meist komplikationsarm durchgeführt werden.

Bei Botulinum gilt es, auf die richtige Dosis - abhängig von der Stärke der mimischen Muskulatur - zu achten. Gibt man zu viel Botulinumtoxin in die seitlichen Augenmuskeln, kann möglicherweise das Unterlid herabsinken oder eine zusätzliche Faltenbildung verursacht werden. Diffundiert Botulinumtoxin zu stark in Richtung Augapfel, kann es zu einer Diplopie, einem kurzzeitigen Doppelsehen kommen. Um diese Risiken zu minimieren, dosieren wir gerade bei Neupatienten eher weniger und behandeln, wenn nötig, nach ca. 2 Wochen bei zu geringer Wirkung nochmals nach. Mit unserer bedachten Vorgehensweise wird auch ein zu starr wirkender Gesichtsausdruck vermieden. Zudem können nach der Behandlung aufgrund der gut durchbluteten Haut der Augenpartie kleine Blutergüsse oder punktuelle Schwellungen entstehen, die jedoch schnell wieder abklingen.

Rötungen, Schwellungen oder blaue Flecken können sich auch nach einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure bilden, ebenso kleine Knötchen durch die festere, auffüllende Substanz des Hyaluronsäure-Präparats. Sowohl bei Hyaluron als auch bei Botox kann es – jedoch sehr selten – zu Allergien oder Unverträglichkeiten kommen.

Die chirurgische Lidstraffung bringt in der Regel ein paar Tage Ausfallzeit mit sich, denn nach der OP ist die empfindliche Augenregion meist geschwollen und durch Blutergüsse bläulich unterlaufen. Regelmäßiges Kühlen, das Vermeiden von Sonneneinstrahlung und eine zuverlässige Narbenpflege sind dabei unabkömmlich. Es können Infektionen oder Wundheilungsstörungen auftreten, die jedoch durch eine sorgfältige Nachkontrolle und eine geeignete Medikation gut zu behandeln sind.

FAQ - Krähenfüße und Lachfalten

Welche Hausmittel helfen bei Lachfalten?

Eines vorweg: Einfach weniger Lachen ist keine Option, denn das sollte man sich gewiss nicht nehmen lassen.

Um Falten und der Hautalterung im Allgemeinen vorzubeugen, ist das Thema Sonnenschutz ein enorm wichtiger Faktor. Denn zu viel UV-Strahlung schadet unserer Haut nachweislich und sollte nicht durch zusätzliche Solariumbesuche oder ausgedehnte Sonnenbäder ohne geeigneten Sonnenschutz provoziert werden.

Feuchtigkeit und Pflege sowie ein gesunder Lebensstil sind das A und O für einen schönen strahlenden Teint. Gerade die empfindliche, sehr feine Haut um die Augen benötigt ein extra Plus an Pflege. Spezielle Augencremes oder Seren mit Hyaluron oder Peptiden – am besten ohne reizende Zusatzstoffe wie Alkohol oder Duftstoffe – dienen als Feuchtigkeitsbooster und können die Haut oberflächlich aufpolstern. Auch feuchtigkeitsspendende Masken mit Quark, Aloe Vera oder Gurkenscheiben können einfach zu Hause angewendet werden und wirken für unsere Haut sehr erfrischend. Weitere Tipps für einen gesunden Lebensstil: genügend Wasser trinken (mind. 2-3 Liter pro Tag), ausreichend Schlaf und Vermeidung und Abbau von Stress, beispielsweise durch Sport oder Bewegung an der frischen Luft.

Wie entstehen Krähenfüße?

Die Krähenfüße seitlich der Augenlider entstehen in erster Linie durch unsere natürliche Mimik, insbesondere durch Lachen oder das Zusammenkneifen der Augen. Da die Haut rund um unsere Augen sehr dünn ist, bilden sich gerade dort im Laufe des Alterungsprozesses aufgrund des einhergehenden natürlichen Verlustes von Feuchtigkeit und Hautelastizität zunehmend Fältchen.

Meist schon ab Mitte 20 sind allmählich oberflächlich bleibende Lachfältchen zu sehen, die in erster Linie aber einen sehr sympathischen und freundlichen Gesichtsausdruck symbolisieren. Mit zunehmendem Alter können aus den Lachfältchen jedoch tiefe Krähenfüße werden, da sowohl die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion als auch die Zellerneuerung abnimmt, wodurch unsere Haut an Festigkeit und Spannkraft verliert. Dieser Prozess ist zum einen genetisch bedingt, aber auch von Faktoren wie häufige Sonnenbäder, Rauchen, Schlafmangel und Stress abhängig.

Wie kann ich Krähenfüßen vorbeugen?

Neben einer regelmäßigen Haut- und Augenpflege mit speziellen Cremes und Sonnenschutz oder einem möglichst gesunden und ausgewogenen Lebensstil kann Krähenfüßen auch durch verschiedene Behandlungen bei einem erfahrenen Facharzt vorgebeugt werden.

Gezielte und entsprechend dosierte Injektionen mit Botulinumtoxin in den seitlichen Augenringmuskel entspannen die Mimik und reduzieren den für die Faltenbildung verantwortlichen Muskelzug. So können sich bei regelmäßiger Anwendung ein- bis zweimal pro Jahr tiefere Falten gar nicht erst bilden. Wir legen dabei großen Wert darauf, dass der natürliche Gesichtsausdruck erhalten bleibt und keinesfalls starr und emotionslos wirkt.

Was kostet die Behandlung von Krähenfüßen und übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Die Kosten einer Behandlung von Krähenfüßen sind individuell und richten sich je nach Ausgangssituation, Behandlungsmethode und Behandlungsziel. Unsere Anti-Aging-Spezialistin Dr. Irina Izmaylova zeigt Ihnen in einer ausführlichen Beratung Ihre persönlichen Möglichkeiten mit den entsprechenden Kosten auf. Da es sich bei der Behandlung von Krähenfüßen um eine rein ästhetische Angelegenheit handelt, übernimmt die Krankenkasse hierfür keinerlei Kosten.

Beratungsanfrage
Bitte addieren Sie 5 und 5.

* Pflichtfelder

© PRAXISKLINIK DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN | 2022

Mehr Infos
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.