Brustvergrößerung
von A auf C München

DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN

Für ein schön proportioniertes Dekolleté.

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Neben der Brustvergrößerung von A auf B zählt auch die von A auf C zu den am häufigsten durchgeführten Brustoperationen. Denn ein gut gefülltes C-Körbchen steht oft für Weiblichkeit und Sinnlichkeit. Im persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Markus Klöppel in München wird im Detail besprochen, welche Implantate für Ihre Wunschgröße in Frage kommen. Selbstverständlich gilt es hierbei zu beachten, dass die körperlichen Gegebenheiten der Patientinnen unterschiedlich sind und differenziert betrachtet werden müssen. Unter anderem hängt die mögliche Körbchengröße von der Hautelastizität ab.

Warum wird eine Brustvergrößerung von A auf C manchmal in zwei Schritten durchgeführt?

Ist die Haut wenig elastisch, kann eine Brustvergrößerung von A auf C auch nicht direkt realisierbar sein, sodass man eventuell vorerst auf eine kleinere B-Körbchengröße beschränkt ist, bis sich das Gewebe etwas gedehnt hat.

Auch die Frage der Implantat-Lage – vor oder hinter dem Brustmuskel – spielt eine wichtige Rolle im Bezug auf die Wunschgröße der Brust.

Warum sich Patienten für eine Brust OP bei
Dr. med. Markus Klöppel in München entscheiden

  • Über 20 Jahre Erfahrung in der Brust-Chirurgie:
    Dr. Klöppel absolvierte seine Weiterbildung zum Plastisch-Ästhetischen Chirurgen an zahlreichen renommierten (inter)nationalen Kliniken und ist bereits seit 2005 mit eigener Praxisklinik in München niedergelassen, wo einer seiner Schwerpunkte die Brustvergrößerung ist.
  • Alle Techniken der Brustvergrößerung:
    Dr. Klöppel führt alle Techniken der Brustvergrößerung mit Implantaten durch und ist als einer von wenigen absoluter Spezialist auf dem Gebiet der endoskopischen Brustvergrößerung über die Achselhöhle.
  • Dr. Klöppel als International Speaker:
    Besonders im Bereich der Brustvergrößerung gilt Dr. Klöppel als begehrter Redner und Experte auf nationalen und internationalen Fachkongressen.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Kongressbesuche:
    Der medizinische Fortschritt ist uns wichtig. Wir möchten unseren Patienten stets die modernsten und schonendest Methoden anbieten. Deshalb sind Fortbildungen und Expertenaustausche unverzichtbar.
  • Mitglied in wichtigen Fachgesellschaften:
    Dr. Klöppel ist langjähriges Mitglied der angesehenen Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der Vereinigung der Deutschen Ästhetischen Plastischen Chirurgen (VDÄPC) sowie der renommierten internationalen Gesellschaften ASAPS, ISAPS und IPRAS.

DGPRAEC - Mitglied Dr. Klöppel VDÄPC - Mitglied Dr. Klöppel IPRAS - Dr. Klöppel ISAPS - Dr. Klöppel

Dr. Markus Klöppel

Ihre Vorteile bei Dr. med. Markus Klöppel

  • Einer der wenigen erfahrenen Spezialisten in Deutschland, der die endoskopisch-axilläre Brustvergrößerung seit ca. 20 Jahren anbietet
  • Dr. Klöppel führt den Implantatwechsel auch mit der endoskopischen Methode über die Achselhöhle ohne sichtbare Narben an der Brust durch
  • Revolutionäre HD-endoskopische Technik zur Brustaugmentation ohne sichtbare Narben an der Brust
  • Ausschließliche Verwendung hochwertiger, auslaufsicherer Premium-Implantate der Firma Mentor
  • Beste Betreuung und Versorgung vor und nach OP durch unser erfahrenes Praxisteam
  • Individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept
  • Volle Kostentransparenz und faire Finanzierungsmöglichkeiten

BERATUNGSANFRAGE

HIER TERMIN VEREINBAREN

Sie können uns auch gerne anrufen
oder eine Mail an uns versenden.

+49 (0)89 - 790 70 780
info@drkloeppel.com

Dr. Klöppel & Kollegen

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin
mit Dr. Klöppel in unserer Praxis

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Dieser Inhalt wurde von Dr. med. Markus Klöppel geprüft: (Mai 2021)

Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. med. Markus Klöppel geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über seine Erfahrungen und Prinzipien finden Sie in seinem Lebenslauf.

Erfahrungsberichte unserer Patienten zur
Brustvergrößerung von A auf C auf jameda.de

Erfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. Stigler

Sehr schönes und vor allem natürliches Ergebnis nach Brustvergrößerung!

«Nach vielen Jahren langer Überlegung entschied ich mich für eine Brustvergrößerung bei Dr. Klöppel in München. Mir war ein sehr natürliches Ergebnis unheimlich wichtig. Der Schnitt über die Achselhöhle (direkt in der Beugefalte) machte dies für mich persönlich mit sehr kleinen Brüsten möglich, da so keine Narben unter der Brust sichtbar sind. Eigentlich bevorzugte ich für das natürliche Ergebnis ein tropfenförmiges Implantat. Allerdings mache ich auch sehr gerne Sport, weshalb mir Dr. Klöppel zu einem runden Implantat riet, das wiederum im Falle einer Rotation zu keiner Deformierung der Brust führt. Meine anfänglichen Bedenken, dass diesbezüglich ein nicht so natürliches Ergebnis entstehen könnte, hat Dr. Klöppel vollständig beseitigt. Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis (von einem kleinen A-Körbchen auf ein mittleres C-Körbchen) und von der Natürlichkeit jeden Tag begeistert. Deshalb vielen Dank Dr. Klöppel und seinem freundlichen Team! Ich würde Sie jedem der mit dem Gedanken spielt weiterempfehlen.»

14.08.2020 / Weitere Erfahrungsberichte auf jameda.de finden Sie hier.

Kurzinfo zur Brustvergrößerung von A auf C

OP DAUER
75 Minuten

BETÄUBUNG
Vollnarkose

DUSCHEN
nach 3 Tagen

KLINIKAUFENTHALT
1 Nacht

GESELLSCHAFTSFÄHIG
nach 1 - 3 Tagen

FÄDEN ENTFERNUNG
Selbstauflösend

NACHKONTROLLE
Sport BH für ca. 6 Wochen

SOLARIUM
nach 4 Wochen, Schutz der Narbe für 6 Monate

SAUNA / SPORT
nach 4 - 6 Wochen

Ausgezeichnete Leistungen
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf jameda
01/2018
Neue Lebensfreude durch Dr. Klöppel...
Ich habe mich im Dezember 2020 einer Liposuktion an den inneren Oberschenkeln und … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1

Welche Methoden kommt bei einer Brustvergrößerung von A auf C zum Einsatz?

Eine Brust-OP von A auf C wird meist über die Methode des Unterbrustschnitts sowie über die endoskopisch-axilläre Methode durchgeführt. Generell gilt, je größer das Implantat desto länger die Einschnittstelle. Beide Verfahren erlauben das Einsetzen größerer Implantate und ermöglichen so den Traum von einer weiblichen, wohlgeformten Brust, die nach wie vor natürlich aussieht.

Ein besonders schönes Ergebnis kann auch hierbei wieder die Methode über den Zugang in der Achselhöhle erzielen, da an der Brust selbst keine störenden Narben zu sehen sind.

Vorher / nachher Bilder können die Entscheidung erleichtern

Auch in diesem Fall zeigt Dr. Klöppel in der Erstberatung auf Wunsch einige Vorher-Nachher Bilder von OP-Ergebnissen, damit sich die Patientinnen genauere Vorstellungen machen können.

Wie viel ml in den Silikonkissen benötigt man?

Um die passende Implantatgröße für Sie herauszufinden, ist eine persönliche Beratung bei Dr. Klöppel unabdingbar. Eine konkrete ml-Anzahl für ein C-Körbchen ist daher vorab schwierig vorherzusagen, da es immer individuell betrachtet werden muss. Demnach richtet sich die erforderliche Implantatgröße nach der Anatomie der Brust und der Implantatlage.

Dabei helfen soll eine persönliche Anprobe der Implantate, um ein Gefühl für die richtige Größe und das gewünschte C-Körbchen zu bekommen. Oft reicht bei einer Frau mit sehr zierlichem Körper eine Implantatgröße von 300 bis 350 ml aus. Bei Frauen mit normalem Körperbau und einem A-Körbchen können auch Implantate mit mehr als 350 ml in Frage kommen.

Kann die OP mit einer Bruststraffung kombiniert werden?

Beim Wunsch nach einer größeren Brust reicht es nicht immer aus, nur Implantate einzusetzen. Auch die Form der Brust spielt eine ausschlaggebende Rolle für ein schönes, symmetrisches und zufriedenstellendes Ergebnis.

Ist bereits eine Erschlaffung der zu operierenden Brust eingetreten, muss die Vergrößerung oft in Kombination mit einer Bruststraffung erfolgen, um die Vorstellungen der Patientin zu erfüllen. Hinsichtlich eines Wunsches nach einer Körbchengröße von mehr als B, ist auf die Lage des Implantates zu achten – ob vor oder hinter dem Brustmuskel.

Nicht immer ist bei einer Platzierung hinter dem Brustmuskel genügend Raum für größere Implantate, sodass diese gegebenenfalls vor den Brustmuskel eingesetzt werden müssten. Demzufolge könnte es aber sein, dass bei sehr dünner Haut und bedeckender Schicht der Rand des Implantates erkennbar ist. Eventuell ist auch eine schrittweise Vorgehensweise zur Vergrößerung der Brust sinnvoll, um nach ca. einem Jahr größere Implantate in die vorgedehnte Brust einzusetzen. Auch hier wird Sie Dr. Klöppel ausführlich beraten und aufklären. Noch Fragen? Lassen Sie sich von Dr. Klöppel in München beraten

Auf der Suche nach einem vertrauensvollen Facharzt?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. med. Markus Klöppel in unserer Praxis

Beratungsanfrage

* Pflichtfelder

© PRAXISKLINIK DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN | 2021

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.