Brustvergrößerung
ohne OP München

DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN

Natürlich schöne Ergebnisse.

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Eine Brustvergrößerung ohne OP, sprich ohne chirurgischen Eingriff bzw. ohne Einsatz eines Skalpells, wünschen sich viele Frauen. Obwohl die Brustvergrößerung mit Implantaten immer sicherer wird, bleibt dennoch oft die Angst vor sichtbaren Narben, der Narkoseunverträglichkeit oder einer verpfuschten OP. Doch ist dies wirklich gerechtfertigt und wie lange hält eine Brustvergrößerung überhaupt an?

Warum sich Patienten für eine Brust OP bei
Dr. med. Markus Klöppel in München entscheiden

  • Über 20 Jahre Erfahrung in der Brust-Chirurgie:
    Dr. Klöppel absolvierte seine Weiterbildung zum Plastisch-Ästhetischen Chirurgen an zahlreichen renommierten (inter)nationalen Kliniken und ist bereits seit 2005 mit eigener Praxisklinik in München niedergelassen, wo einer seiner Schwerpunkte die Brustvergrößerung ist.
  • Alle Techniken der Brustvergrößerung:
    Dr. Klöppel führt alle Techniken der Brustvergrößerung mit Implantaten durch und ist als einer von wenigen absoluter Spezialist auf dem Gebiet der endoskopischen Brustvergrößerung über die Achselhöhle.
  • Dr. Klöppel als International Speaker:
    Besonders im Bereich der Brustvergrößerung gilt Dr. Klöppel als begehrter Redner und Experte auf nationalen und internationalen Fachkongressen.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Kongressbesuche:
    Der medizinische Fortschritt ist uns wichtig. Wir möchten unseren Patienten stets die modernsten und schonendest Methoden anbieten. Deshalb sind Fortbildungen und Expertenaustausche unverzichtbar.
  • Mitglied in wichtigen Fachgesellschaften:
    Dr. Klöppel ist langjähriges Mitglied der angesehenen Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der Vereinigung der Deutschen Ästhetischen Plastischen Chirurgen (VDÄPC) sowie der renommierten internationalen Gesellschaften ASAPS, ISAPS und IPRAS.

DGPRAEC - Mitglied Dr. Klöppel VDÄPC - Mitglied Dr. Klöppel IPRAS - Dr. Klöppel ISAPS - Dr. Klöppel

Dr. Markus Klöppel

Ihre Vorteile bei Dr. med. Markus Klöppel

  • Einer der wenigen erfahrenen Spezialisten in Deutschland, der die endoskopisch-axilläre Brustvergrößerung seit ca. 20 Jahren anbietet
  • Revolutionäre HD-endoskopische Technik zur Brustaugmentation ohne sichtbare Narben an der Brust
  • Ausschließliche Verwendung hochwertiger Premium-Silikongelimplantate der Firma Mentor, auch anatomische Implantate
  • Höchstmaß an Sicherheit und Präzision aufgrund der endoskopischen OP-Technik und Videokontrolle
  • Individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept
  • Volle Kostentransparenz und faire Finanzierungsmöglichkeiten

BERATUNGSANFRAGE

HIER TERMIN VEREINBAREN

Sie können uns auch gerne anrufen
oder eine Mail an uns versenden.

+49 (0)89 - 790 70 780
info@drkloeppel.com

Dr. Klöppel & Kollegen

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin
mit Dr. Klöppel in unserer Praxis

Beratung anfordern +49 (0)89 - 790 70 780

Dieser Inhalt wurde von Dr. med. Markus Klöppel geprüft und überarbeitet: (September 2021)

Der Inhalt dieser Seite wurde vor der Veröffentlichung von Dr. med. Markus Klöppel geprüft und verifiziert.
Weitere Informationen über seine Erfahrungen und Prinzipien finden Sie in seinem Lebenslauf.

Erfahrungsberichte unserer Patienten zur
Brustvergrößerung ohne OP auf jameda.de

Erfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. StiglerErfahrung Dr. Stigler

In den besten Händen

«Lange überlegt man, ob man diesen Schritt geht, habe es bis heute nicht bereut und würde es immer wieder bei Herrn Dr. Klöppel & seinem Team machen lassen. Man fühlt sich vom ersten Moment an wohl, hat ein gutes Gefühl und vertraut dem Arzt zu 100 Prozent. Er ist absoluter Perfektionist, der aber trotzdem sehr auf seine Kunden eingeht. Das ganze Team ist sehr freundlich und immer für einen da. Ein Arzt, der sich auch nach der OP noch um die Nachsorge so kümmert gibt es selten - beste Praxis!»

05.11.2019 / Weitere Erfahrungsberichte auf jameda.de finden Sie hier.

Welche Möglichkeiten ohne OP gibt es?

Eine weitestgehend etablierte Methode zur Vergrößerung ohne Implantate ist die Behandlung mit Eigenfett, bei der vorab aus einer Körperregion, z.B. am Bauch, Fett abgesaugt wird und anschließend in die Brust injiziert wird. Dies ist kein derart großer operativer Eingriff wie bei einer mit Implantaten, kommt aber auch nicht ganz ohne OP aus.

Alternativ dazu kann die Brust auch mit Hyaluronsäure, Kochsalzlösung (sog. Insta Breasts) oder dem Hyaluronsäure-Gel Macrolane aufgefüllt werden. Letzteres ist seit April 2012 in Deutschland verboten, da in einigen Fällen verstärkt Entzündungen sowie teilweise Krebshäufungen und ungleiche Verteilungen des Materials auftraten. Man sollte in jedem Fall bedenken, dass eine Brustvergrößerung ohne OP, beispielweise durch Auffüllen der Brust mit Hyaluronsäure, Kochsalz oder Eigenfett keineswegs von langfristiger Dauer ist und die Behandlung somit regelmäßig wiederholt werden müsste. Genau deshalb führen wir diese Eingriffe nicht durch, da wir unsere Patienten dauerhaft glücklich machen möchten.

Eine andere aber äußerst kurzweilige Alternative ohne OP ist die Vergrößerung mittels Vakuumpumpe, wodurch über die Saugkraft das Gewebe stimuliert und die Durchblutung angeregt wird. Darüber hinaus kann auch durch Sport und Trainieren des Brustmuskels eine lediglich sehr leichte optische Vergrößerung der Brust erreicht werden.

Ausgezeichnete Leistungen
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf jameda
01/2018
Neue Lebensfreude durch Dr. Klöppel...
Ich habe mich im Dezember 2020 einer Liposuktion an den inneren Oberschenkeln und … Mehr
Von Patienten bewertet mit
Note
1,1

Wie effektiv ist so eine Methode ohne OP?

Im Vergleich zur Vergrößerung mit Implantaten ist eine Anwendung ohne Operation nicht von langer Dauer und muss regelmäßig wiederholt werden. Auch eine starke Vergrößerung beispielsweise von A auf D ist kaum realisierbar. Allerdings ist die Behandlungsdauer sehr kurz, es ist kein Klinikaufenthalt und keine Narkose nötig. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Thema Narben. Zwar ist bei einer Brustvergrößerung ohne OP keine Inzision notwendig und somit auch keine Narbengefahr gegeben, allerdings bietet die endoskopisch-axilläre Methode über die Achselhöhle hingegen eine dauerhafte Lösung, bei der keinerlei Narben an der Brust sichtbar sind.

Hier werden die 3-4 Zentimeter langen Schnitte zum Einführen der Implantate in einer natürlichen Beugefalte der Achselhöhle gesetzt, welche nach ca. einem halben Jahr nahezu komplett verblasst sind. Aus diesem Grund hat sich Dr. Markus Klöppel auf diese schonendere und langfristige Methode der Brustvergrößerung spezialisiert. Darüber hinaus werden lediglich hochwertigste und langlebige Implantate der Firma Mentor – gefüllt mit auslaufsicherem Gel – verwendet. Er bietet daher keine Brustvergrößerung ohne OP an, da es Patientinnen nicht langfristig mit dem gewünschten Ergebnis zufriedenstellt. Sie haben noch Fragen? Lassen Sie sich von Dr. Klöppel zum Thema beraten.

Auf der Suche nach einem vertrauensvollen Facharzt?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. med. Markus Klöppel in unserer Praxis

Beratungsanfrage

* Pflichtfelder

© PRAXISKLINIK DR. KLÖPPEL & KOLLEGEN | 2021

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.